DIN 6857-2 Röntgen Schürzen Prüfung

DIN 6857-2 Röntgen Schürzen Prüfung
Produktbild kann von Originalware abweichen
  • verfügbar
  • ArtikelNr.: ART218030
  • Lieferzeit: nach Absprache info@ndtmed.de
    • Ihr Vorteil, als registrierter Kunde erhalten Sie beim Kauf dieses Produktes: 0 NDTMED-COINS

  • Preis auf Anfrage
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung senden. Erst beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen.

Beschreibung

Qualitätssicherung von Röntgenschutzkleidung
Röntgenschutzkleidung schützt Patienten und Personal.

Defekte an Schürzen führen nicht zu einer Überdosis auf dem Filmdosimeter und bleiben daher unerkannt.

Risse, Löcher oder Schwachstellen können zu einer Erhöhung der Strahlenexposition führen.

Ein weiteres Problem ist, das die Überzüge der Schürzen nicht barrieredicht sind. Keime oder Sekrete können zum Innenmaterial vordringen.

Röntgenschutzkleidung für den Strahlenanwender gilt als Persönliche Schutzausrüstung.

Strahlenschutz des Patienten und Personals in der Röntgendiagnostik = regelmäßige Qualitätskontrolle von in Gebrauch befindlicher Strahlenschutzkleidung, zum Schutz von Patienten und Personal gegen Röntgenstrahlung mit Röntgenröhrenspannungen bis 150 kV in der medizinischen Radiologie.

Jede unnötige Strahlenexposition ist zu vermeiden!

Strahlenschutzschürzen sollen das Personal, Patienten und Begleitpersonen schützen.

In regelmässigen Abständen muss die Schutzkleidung durch eine Sicht- und Funktionsprüfung und mit Tastprüfung geprüft werden.
-          arbeitstägliche Sicht- und Funktionsprüfung: Kontrolle auf oberflächliche Beschädigungen (innen und außen)
-          bei Verdacht auf dosiserhöhende Schäden erfordert eine Tastprüfung und/oder Prüfung mit Röntgenstrahlung.
-          Funktionsprüfung der Schließelemente
-          jährliche Tastprüfung und Funktionsprüfung
-          Kontrolle auf mechanische Beschädigungen der Schutzschichten z.B. Brüche, Knicke, Risse,  Löcher
-          bei Verdacht auf dosiserhöhende Schäden erfolgt eine Prüfung mittels Röntgenstrahlung
           mit DL-, Aufnahmegerät oder CT (bevorzugt mit fernbedienbaren DL-Geräten)

Man sollte die Schutzkleidung vor Benutzung rein visuell ("Inspektion") auf Risse, Löcher, nicht mehr zu glättende Knicke überprüfen.
-          Prüfung, ob Verletzungen der äußeren Hülle vorliegen.
-          Empfehlung alle 3 Monate durch Inspektion, ggf. Röntgenaufnahme der Schürzen
-          Überprüfung auf Beschädigungen und Verformungen wie Wulstbildung am Saum
-          Überprüfung ob eine innere Schutzfolie abgerissen ist
-          Bei Anzeichen von Defekten ist die Röntgenschutzkleidung austauschen
-          Überprüfung vor Inbetriebnahme der Schutzkleidung

Reinigung und Aufbewahrung
-          Empfehlungen des Herstellers beachten (keine alkohol- und benzinhaltigen Reinigungsmittel!)
-          Aufbewahrung von Schutzkleidung nur in hängendem und glattem Zustand - Gefahr von Knickbildung -
           sowie nicht in der Nähe von Wärmequellen.
-          Die Schutzkleidung muss zur Identifikation eindeutig gekennzeichnet sein.

Entsorgung: ordnungsgemäße Entsorgung nur unter Beachtung der dafür geltenden Rechtsgrundlagen
(Kreislaufwirtschaftsgesetz, Nachweisverordnung, Abfallverzeichnis-Verordnung).

Praktikable Strahlenschutzmaßnahmen zur Reduzierung der Strahlenexposition von Patienten und Personal.

DIN 6857-2 Vornorm von Strahlenschutzzubehör bei medizinischer Anwendung von Röntgenstrahlung -
Teil 2: Qualitätskontrolle von in Gebrauch befindlicher Schutzkleidung.
Die Einspruchsfrist zur Prüfung von Strahlenschutzzubehör bei med. Anwendung von Röntgenstrahlung- Teil 2 endete im November 2013.
Es ist davon auszugehen, dass die DIN Norm kurzfristig in Kraft tritt. 

Jede unnötige Strahlenexposition sollte vermieden werden!

Wir erledigen die Qualitätskontrolle nach DIN 6857-2 fachmännisch kompetent, schnell und zuverlässig für Sie.

Nehmen Sie doch einfach Kontakt mit uns auf.

Telefon: +49 (0) 6355 / 86 39 2 75 (Zentrale)

Telefax: +49 (0) 6355 / 86 39 2 76

Service Hotline +49 (0) 160 94 84 75 54

www.ndtmed.de

Email: info@ndtmed.de

Unsere flexiblen und serviceorientierten Mitarbeiter ermöglichen eine schnelle und kompetente Hilfe in jeder Situation. Qualitativ hochwertige Produkte, kurze Lieferzeiten und attraktive Preise.
Der enge Kontakt zu renommierten Herstellern garantiert eine schnelle Verfügbarkeit der Geräte. Gebrauchte innovative medizinische Produkte, Ersatzteile von konventionellen und digitalen Röntgengeräte.
 
Qualität ist oberstes Gebot,
wir bieten Ihnen beste Qualität zu fairen Konditionen in allen Aufgabenbereichen. Schnelligkeit und Zuverlässigkeit gewährleisten einen reibungslosen Ablauf. Unsere flexiblen und serviceorientierten Mitarbeiter ermöglichen eine schnelle und kompetente Hilfe in jeder Situation und stehen jederzeit gerne mit Rat und Tat zu Ihrer Verfügung.

Gerne erstellen wir ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Angebot.

Ähnliche Artikel

Haben Sie Fragen?

Wir rufen gern zurück! Einfach Telefonnummer, E-Mail und Name eintragen und gewünschte Zeit auswählen.

Folgen Sie NDTMED bei Google+